Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen:

1. Angebote
 

Die Angebote, die die Firma Bartelt - Immobilien & Beratung ( BIB ) erstellt, erfolgen aufgrund der, der Firma BIB vom Vermieter / Verkäufer bzw. Dritten erteilten Auskünfte. Eine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit wird nicht übernommen. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Zwischenabschluß, Zwischenvermietung bzw. -verkauf, Auslassung und Irrtum bleiben vorbehalten.

2. Weitergabe von Informationen
 

Die Angebote und Informationen, die die Firma BIB erteilt, sind ausschließlich für die Angebotsempfänger bestimmt und vertraulich zu behandeln. Bei Weitergabe von Informationen bzw. Angebote an Dritte, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung und schließen diese den Hauptvertrag ab, zahlt der Angebotsempfänger bei Abschluß des Hauptvertrages durch den Dritten an die Firma BIB, die Provision.

3. Tätigkeit für andere Vertragspartner
 

Die Firma BIB ist berechtigt, für alle Vertragspartner (auch gleichzeitig und uneingeschränkt) entgeltlich tätig zu werden.

4. Provision
 

Sofern im Angebot nichts anderes vermerkt ist, zahlt

4.1.
bei Abschluß eines Miet-/ Pachtvertrages, der Mieter / Pächter an die Firma BIB eine Provision von 3% aus der 10- fachen Jahresnettomiete zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Höhe der Nettokaltmieten ergeben sich aus dem Durchschnitt der Gesamtmiet-/ Pachtdauer.

4.2. bei Abschluß eines Kaufvertages der Käufer, an die Firma BIB, eine Povision von 3% von dem erziehlten Vertagswert zuzüglich der gesätzlichen Mehrwertsteuer.

5. Folgegeschäfte
 

Ein Provisionsanspruch steht der Firma BIB auch dann zu, wenn im zeitlichen und witschaftlichen Zusammenhang mit dem ersten von uns vermittelten bzw. nachgewiesenen Vertrag weitere vertragliche Vereinbarungen zustande kommen.

6. Zahlungen
 

Der Provisionsanspruch ist verdient und fällig, mit dem Abschluß des Vertages über die von der Firma BIB nachgewiesene bzw. vermittelte Vertragsgelegenheit. Alle Zahlungen an die Firma BIB haben ein Zahlungsziel von 10 Tagen nach Rechnungszugang. Im Verzugsfall werden Verzugszinsen in Höhe von 8% über dem Basiszinssatz p.a. erhoben.

7. Gerichtsstand
 

Gerichtsstand und Erfüllungsort für alle Verpflichtungen bei Vollkaufleute ist ausschließlich Berlin.

8. Salvatorische Klausel
 

Sollten einzelne unserer Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen unberührt. An die Stelle eventuell unwirksamer Bestimmungen treten sinngemäß die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.